Bewusstsein schaffen für neurologische Erkrankungen

Parkinson ist eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen. Weltweit sind rund 10 Millionen Menschen von der Parkinson-Krankheit betroffen.

Aber was ist Parkinson? Was sind die Symptome und Ursachen?

Männer sind häufiger betroffen als Frauen und die Krankheit entwickelt sich typischerweise zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr. Über die Ursachen ist wenig bekannt, sie ist jedoch die Folge einer nachlassenden Dopaminproduktion.

Zu den körperlichen Symptomen von Parkinson gehören:

  • Zittern (Ruhetremor)
  • Muskelsteifheit (Rigor)
  • verlangsamte Bewegungen mit kleinen Schritten und oft reduziertem Schwingen der Arme (in vielen Fällen einseitig)
  • typische Gesichtsmaskierung, die es schwierig macht, emotionale Ausdrücke zu zeigen

Meist treten Veränderungen oder Beeinträchtigungen nichtmotorischer Funktionen viel früher auf und sollten Angehörige alarmieren.

Typische nicht-motorische Symptome können unter anderem Sprechen im Schlaf oder Schlafwandeln, Inkontinenz, Depression, Angstzustände, Schmerzen, Schwindel und Geruchsverlust sein.

Treten mehrere dieser Symptome auf, kann eine ärztliche Untersuchung Klarheit schaffen. Bei cereneo bieten wir Online-Konsultationen mit unserem Arzt für neurologische Beratung an. Zur Buchung geht es hier.

Kategorien

Sozialen Medien

Neues von cereneo

Holen Sie sich die neuesten Updates

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter

Kein Spam, Benachrichtigungen nur über neue Produkte, Updates.

Im Trend

zusammenhängende Posts