Das cereneo Behandlungskonzept

Unser Therapiekonzept basiert auf einem defizitorientierten Ansatz. Wir analysieren das neurologische Defizit des Patienten im Detail und konzentrieren uns dann auf die Heilung / Beseitigung / Verbesserung dieses Defizits. Das funktioniert besser direkt nach der Verletzung als später (REF Krakauer, Carmichael), weshalb wir unsere Patienten ermutigen, nach einem Schlaganfall oder Trauma so schnell wie möglich mit der Rehabilitation zu beginnen. Nur wenn das Defizit therapieresistent ist, werden wir uns auf Kompensationsstrategien konzentrieren, um die Alltagsfunktion und Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

 

Wir erstellen einen personalisierten Behandlungsplan mit einer Vielzahl von Trainingsansätzen und gerätebasierten Therapien. Die Planung der Therapien ist flexibel (in Zeitpunkt und Dauer), um die Bedürfnisse und Wünsche des Patienten zu berücksichtigen. Ob der Patient auf eine Intervention anspricht, wird wöchentlich mit einer Reihe von Bewertungsinstrumenten und Ersatz-Biomarkern (z. B. 3D-Bewegungsanalyse) getestet, die auf der Grundlage des Defizitprofils ausgewählt werden.

 

Bewegungstherapie

Das Training von Bewegungsdefiziten basiert auf erzwungenem Gebrauch und Massenübungen. Je nach Grad der Parese oder motorischen Beeinträchtigung konzentrieren wir uns zunächst auf den passiven Bewegungsumfang des Patienten, gefolgt von aktiven Übungen zur Stimulierung der Muskelaktivität (Closed-Chain-Haltungsreflexübungen, z Kontrolle (z. B. Greifbewegungen). Darauf folgen komplexere funktionelle motorische Muster und Fortschritte, um Aufgaben zu erledigen. Je komplexer Aufgaben werden, desto mehr kognitive und visuelle Fähigkeiten sind erforderlich. Wir kombinieren daher neuropsychologisches und visuelles Training mit Bewegungstraining im Verlauf des Patienten.

 

Während dieser Phasen entwickeln sich die motorischen Übungen in Schwierigkeitsgraden und Wiederholungen, um einen hohen Lernreiz aufrechtzuerhalten. Wir trainieren so intensiv wie es der Patient kann. Die Intensität wird normalerweise durch zwei Faktoren begrenzt: Motivation und kardiorespiratorische Fitness. Die Motivation wird vom gesamten Team gezielt angesprochen und optimiert, einschließlich der Pflege, die Elemente der Belohnung, des Feedbacks und des Wohlbefindens umfasst. Die Fitness wird mittels Spiroergometrie gemessen und bei geringer Leistungsfähigkeit mittels herzfrequenzgesteuerter medizinischer Trainingstherapie trainiert.

 

Bei ausgewählten Patienten wird die transkranielle DC-Stimulation (tDCS) oder die Magnetstimulation (TMS) als Hilfsmittel eingesetzt, um Gehirnlernprozesse zu erleichtern.

 

Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie

Die Logopädie behandelt alle Arten von Aphasie, Dysarthrie und Kommunikationsstörungen. Persönliche Einzeltherapie wird mit Gruppenkommunikationsübungen kombiniert. Besonderen Wert legen wir darauf, die persönlichen Interessensgebiete (zB Hobbys, Beruf) des Patienten in die Therapie zu integrieren. Transkranielle DC-Stimulation wird routinemäßig als Ergänzung zur Erleichterung des Lernens verwendet.

 

Beim Schlucktraining geht es um Störungen des oralen Transports, der oralen Empfindung, der Reflexauslösung, der Aspirationsprävention und der koordinierten Schluckreflexe. Schlucktherapeuten arbeiten eng mit Ernährungsspezialisten zusammen, um eine Ernährung zu ermöglichen, die nicht nur gesundheitliche Anforderungen berücksichtigt, sondern auch die optimale Konsistenz hat, um Aspirationen zu vermeiden und dennoch ein hervorragendes Geschmackserlebnis bietet. Die Schlucktherapie wird begleitet von faseroptischen Schluckuntersuchungen (FEES) zur Charakterisierung des spezifischen Defizits.

 

Neuropsychology

In der Neuropsychologie befassen wir uns speziell mit Defiziten der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses, der visuellen Konstruktion und der exekutiven Funktionen. Auch Defizite in der emotionalen Kontrolle und Selbsterkenntnis (Anosognosie) werden thematisiert. Neuropsychologisches Training nutzt reale Übungen, die die individuellen Interessen des Patienten sowie computergestütztes Training einbeziehen. Dem Training geht immer eine ausgefeilte Diagnostik voraus, um gezielt auf das individuelle Defizitprofil eingehen zu können.

 

Ernährung

Das Ziel unserer Ernährungsspezialisten ist es, gesundheitliche Aspekte, Anforderungen an die Nahrungskonsistenz (bei Schluckstörungen) und die Geschmackspräferenzen des Patienten zusammenzuführen, um ein gesundes und sicheres Gourmeterlebnis zu ermöglichen. Der Ernährungsplan wird gemeinsam mit der Haubenküche des Park Hotel Vitznau entwickelt. Dieser Entwicklung gehen eine gründliche Stoffwechselbedarfsdiagnostik und Blutanalysen voraus.

Kategorien

Sozialen Medien

Neues von cereneo

Holen Sie sich die neuesten Updates

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter

Kein Spam, Benachrichtigungen nur über neue Produkte, Updates.

Im Trend

zusammenhängende Posts

Was ist eigentlich Ergotherapie?

Bei Physiotherapie oder Krankengymnastik haben die meisten Menschen direkt ein Bild im Kopf, doch bei Ergotherapie wissen viele nicht, was sich hinter dieser, in der

Diagnose Parkinson

Parkinson und andere neurologische Erkrankungen haben Auswirkungen auf Ihr Leben und das Ihrer Familie und beeinträchtigen eine oder mehrere Hirnfunktionen, wie Sprache, Bewegung oder kognitive